Der beste Versicherungsanbieter für Heilberufe

Die Focus-Money hat nun einen speziellen Test für Berufsunfähigkeitsversicherungen durchgeführt, es wurden hierbei die besten Angebote für alle Mediziner herausgefunden. Ärzte, Pfleger und Therapeuten kümmern sich meist um die Gesundheit anderer Menschen, aber auch sie können schnell selbst betroffen sein. Im Test hat die Allianz am besten abgeschnitten, diese Versicherung hat die vernünftigsten Angebote für Heilberufe. In diesem Berufsfeld gibt es erhebliche Unterschiede. So ist ein Arzt seltener von Berufsunfähigkeit betroffen, er muss aber mit höheren finanziellen Ausfällen rechnen. Altenpfleger gehören einer Berufsgruppe an, in der die Berufsunfähigkeit oft zuschlägt, sie müssen besonders gut abgesichert sein.

Spezielle Leistungen für Ärzte

Die abstrakte Verweisung sollte bei Ärzten ausgeschlossen sein, das ist eine wichtige Klausel, die Beachtung finden sollte. Aber Sie sollten sich vor anderen Klauseln in Acht nehmen, so darf in der Police keinesfalls eine Infektion ausgeschlossen sein. Die Berufsunfähigkeitsversicherung muss auch dann zahlen, wenn die Berufsunfähigkeit durch eine Infektion verursacht wurde. Außerdem sollten Ärzte und Pfleger darauf achten, dass die Obergrenze bei der Nachversicherungsgarantie gegeben ist und dass der Wechsel in einen anderen Beruf ohne Probleme abläuft.

Welche Versicherung ist der beste Anbieter für Heilberufe

Im Test wurden zwei Musterfälle untersucht, einmal ein Arzt für Allgemeinmedizin und ein Altenpfleger. Trotz einer niedrigeren BU-Rente und einem niedrigeren Eintrittsalter, muss der Altenpfleger höhere Beiträge bezahlen. Seine Berufsgruppe wird als besonders gefährdet eingestuft. Ein Altenpfleger ist meist körperlich tätig und die psychische Belastung ist oft enorm. Die besten Test-Berichte konnte die Allianz verbuchen, wobei die WWK und die HUK-Coburg ebenfalls zu empfehlen sind. Bei den Ärzten wiederum ist eine Versicherung bei der WWK, der Allianz und dem Volkswohl Bund sehr empfehlenswert.

Natürlich gibt es auch andere Heilberufe, aber die wurden im Test nicht berücksichtigt. Krankenschwestern, Physiotherapeuten oder Heilpraktiker benötigen natürlich einen entsprechenden Versicherungsschutz, sie sollten einen individuellen Beratungstermin wahrnehmen oder die Tarife entsprechend vergleichen.