Unfallversicherung im Test 2014

Der große Unfallversicherung Test 2014 durch das DISQ (Deutsches-Institut für Service-Qualität) in Zusammenarbeit mit Franke & Bornberg weist neueste Testsieger aus. Die Ergebnisse wurden Mitte Mai veröffentlicht, 23 Versicherer hatten freiwillig an dem Test teilgenommen. Eine wesentliche Erkenntnis des diesjährigen Tests läuft darauf hinaus, dass die Versicherungsnehmer häufig die Wahl zwischen sehr guten Leistungen oder erstklassigem Service haben. Die Experten ermittelten zudem ein hohes Sparpotenzial bei Unfallversicherungen. Unterschieden wurde zwischen Serviceversicherern mit persönlicher Beratung des Kunden und Direktversicherern.

Beste Serviceversicherer der Unfallversicherung 2014

HUK-Coburg
Axa
Swiss Life

Beste Direktversicherer der Unfallversicherung 2014

CosmosDirekt
Europa
HUK24

Kriterien beim Unfallversicherung Test 2014

Die Beitragshöhe, die Produktqualität und der Service waren die entscheidenden Kriterien beim Unfallversicherung Test 2014. Gerade bezüglich der Beitragshöhe fallen die Unterschiede enorm aus, die Tester stellten Sparpotenziale bis zu 62 Prozent fest. Das bedeutet jährliche Einsparungen von mehreren Hundert Euro. Das vermeintlich günstigste Angebot muss dennoch nicht das beste sein, wie die Autoren der Studie feststellten. Im Ernstfall sind die Leistungen der Unfallversicherung entscheidend. Dazu zählen beispielsweise die Progression bei Vollinvalidität - bis zu 350 Prozent sind möglich - und Zusatzleistungen wie die Erste Hilfe am Unfallort, die Übernahme von Bergungskosten oder kosmetische Operationen. Die Rankings ermittelten die Tester zunächst getrennt nach Beitragshöhe, Leistung und Service, dann stellten sie eine Gesamtnote fest. Das bedeutet unter anderem, dass die Testsieger nicht automatisch den besten Service bieten müssen. Hier lag auch die AachenMünchener ganz vorn. Beim Gesamtranking wurden jedoch die oben genannten Erstplatzierten festgestellt, wobei es Veränderungen zum Vorjahr gab.